1a-Pflege­immobilie

Pflegeimmobilien, Pflegeappartements
und Betreutes Wohnen

05139 - 94 49 477
kontakt@1a-pflegeimmobilie.de

Pflegeimmobilie Kaufen in NRW – Mit uns eine passende Kapitalanlage in Nordrhein-Westfalen finden

Sie suchen nach einer Möglichkeit Ihr Kapital sicher anzulegen? Nicht umsonst sind Pflegeimmobilien auch als „Sorglos-Immobilien“ bekannt. Sie zählen zu den langfristig sicheren und trotzdem unkomplizierten Kapitalanlagen und in unserem deutschlandweiten Angebot finden sich besonders für das gefragte Bundesland Nordrhein-Westfalen attraktive Pflegeimmobilien zu kaufen!

Warum Pflegeimmobilien in Nordrhein-Westfalen als sichere Geldanlagen gelten

Das Leben bietet nicht viele Konstanten, die über ungewisse Zeit hinweg unverändert bleiben. Allerdings lässt sich eines mit Sicherheit sagen: Die Zeit macht für niemanden Halt. So wird es auch in Zukunft immer alte und pflegebedürftige Menschen geben und mit Hinblick auf die Bevölkerungsentwicklung steigt sogar ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung. Die Menge an Pflegebedürftigen nimmt zahlenmäßig zu und bereits jetzt übersteigt die Nachfrage nach Pflegeplätzen das Angebot um ein Vielfaches. Wenn Sie eine Pflegeimmobilie in NRW kaufen möchten, kommt Ihnen dieses Wissen zugute. Der Pflegemarkt zeigt sich nämlich unempfindlich gegenüber wirtschaftlichen Trends und Schwankungen und eine Pflegeimmobilie in NRW entsteht grundsätzlich nur dort, wo nach zuverlässiger Standortanalyse aktueller und zukünftiger Bedarf ermittelt werden konnte. Eine Pflegeimmobilie in NRW zu kaufen überzeugt somit als eine langfristig gewinnbringende und sichere Kapitalanlage. Eine Pflegeimmobilie in NRW bietet zudem eine vergleichsweise stabile und trotzdem hohe Rendite von bis zu 5%. Bereits unmittelbar nach der anfänglichen Investition können Sie von den nachhaltigen Erträgen des Kaufs einer Pflegeimmobilien in NRW ohne zusätzlichen Aufwand profitieren. Denn eine weitere Erfolgskomponente der Pflegeimmobilie in NRW ist die Weitervermietung an einen Betreiber. Bei der Vermietung der Pflegeimmobilie wird der Betreiber der Pflegeeinrichtung zum Generalmieter aller Wohnräume und für Sie als Eigentümer entfallen beim Kauf die Risiken des Leerstandes und der Mietersuche. Ihnen als Eigentümer bleiben so alle Rechte an der Pflegeimmobilie in NRW vorbehalten, dennoch müssen Sie sich nicht mit den vermiertertypischen, verwaltungstechnischen Aufgaben herumschlagen. Es bleibt somit nur die Instandhaltung von „Dach und Fach“ in Ihrer Verantwortung. Einen weiteren Vorzug beim Kauf einer Pflegeimmobilie in NRW bietet das bevorzugte Nutzungs- bzw. Belegungsrecht, das Sie selbst oder Ihre Angehörigen im Falle des Eigenbedarfs in Anspruch nehmen können. Außerdem kann es verschiedene Steuervorteile mit sich bringen, eine Pflegeimmobilie in NRW zu kaufen, denn das Gebäude und das Inventar können steuerlich abgesetzt werden. Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, können Eigentümer beim Kauf einer Pflegeimmobilien in NRW zusätzlich von einer staatlichen Förderung profitieren, da es sich bei Pflegeeinrichtungen um Sozialimmobilien handelt.

Wieso gerade für eine Pflegeimmobilie in NRW entscheiden?

Als eines der größten Bundesländer Deutschlands mit knapp 18 Millionen Einwohnern ist Nordrhein-Westfalen (NRW) das bevölkerungsreichste Bundesland. Daher verfügt NRW über eine große Wirtschaftskraft und Stabilität. Einerseits überzeugen die zahlreichen Großstädte mit kulturellen Sehenswürdigkeiten und reichlich Touristenmagneten. Andererseits ist die nächste idyllische Landschaft nie weit entfernt. Aber auch hier findet eine stetige Alterung der Bevölkerung statt. Der Anteil der über 75-Jährigen wird bis zum Jahr 2050 auf ca. 20% prognostiziert. Daraus folgt eine rasant wachsende Nachfrage nach Pflegeplätzen in Pflegeimmobilien in NRW.

Warum es sich lohnt in Betreutes Wohnen zu investieren

Betreutes Wohnen in einer Pflegeimmobilie, oft auch „Wohnen mit Service“ genannt, ist lange schon keine Nische mehr, sondern bei der breiten Masse der Senioren sehr beliebt. Denn auch im hohen Alter möchten sich viele nicht von ihrer Selbstständigkeit und der selbstbestimmten Gestaltung des Alltags verabschieden. Als Eigentümer einer Pflegeimmobilie in NRW haben Sie die Möglichkeit die gefragte Alternative zum Pflegeheim zu unterstützen. Betreutes Wohnen stellt ein altersgerechtes Umfeld und diverse Ausgestaltungsformen sicher, beispielsweise wird den Betreuten eine große Wahlfreiheit hinsichtlich der Betreuungsleistungen überlassen. Dadurch verbindet Betreutes Wohnen die Vorzüge der eigenen Wohnung mit den Vorteilen einer Pflegeeinrichtung und erweitert auf diese Weise das Leistungsangebot eines einfachen Pflegeheims entsprechend der Bedürfnisse der modernen Senioren.

Eine passende Pflegeimmobilie in NRW kaufen – Womit Sie sich vor Ihrer Kaufentscheidung befassen sollten

Die langfristige Sicherheit trotz des geringen Aufwands macht die Pflegeimmobilie in NRW zu einer entsprechend attraktiven Kapitalanlage. Immer mehr Menschen erkennen ihren Wert und kaufen eine Pflegeimmobilie in NRW, um unbeschwert in die Zukunft blicken zu können. Aber die Entscheidung, eine Pflegeimmobilie in NRW zu kaufen, sollte nicht ohne die nötige Recherche getroffen werden. Damit Ihre zukünftige Geldanlage allen Anforderungen entspricht, um langfristig Erfolge zu versprechen, sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Pflegeimmobilie in NRW folgendes berücksichtigen:

  • Das Deutsche Institut für Normungen sieht beim Kauf einer Pflegeimmobilie in NRW bestimmte Qualitätsanforderungen an das „Betreute Wohnen für ältere Menschen“ vor. Diese gilt es natürlich in vollem Umfang einzuhalten.
  • In vielen Bundesländern Deutschlands gelten entsprechende Verordnungen, die eine Mindestanzahl an Einzelzimmern je Pflegeimmobilie vorsehen. Daher sollten Sie beim Kauf Ihrer Pflegeimmobilie in NRW sicherstellen, dass diese die Einzelzimmerquote erfüllt.
  • Gleiches gilt für die Anzahl der Pflegeappartments. Für eine moderne Pflegeimmobilie in NRW ist derzeit eine Mindestanzahl von 40 Appartments vorgesehen.
  • Daneben bleibt die Lage der Pflegeeinrichtung das ausschlaggebende Kaufkriterium. Informieren Sie sich umfassend über den Standort und die entsprechende Nachfrage im jeweiligen Ort NRWs.
  • Da denkbar viele Ausgestaltungsformen der einzelnen Pflegeeinrichtungen möglich sind, sollten Sie versuchen ein breitgefächertes Angebot zu schaffen. So erhöhen Sie die Attraktivität Ihrer Pflegeimmobilie in NRW und heben sie von anderen Pflegeeinrichtungen ab.

Sollten alle Anforderungen erfüllt sein, werden Sie eine zuverlässige Kapitalanlage in Ihrem Kauf einer Pflegeimmobilie in NRW finden und sorgenfrei in die Zukunft blicken können!

Sollten Sie sich für Pflegeimmobilien auch außerhalb von Nordrhein-Westfalen interessieren, informieren Sie sich gerne auf unserer Homepage über unser deutschlandweites Angebot. Sollten darüber hinaus noch Fragen bestehen oder sollten Sie eine Beratung wünschen, treten Sie gerne jederzeit mit uns in Kontakt.

Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.     

1a-pflegeimmobilie.de
Mühlenstrasse 30
30938 Burgwedel
05139 - 94 49 477
kontakt@1a-pflegeimmobilie.de

www.1a-pflegeimmobilie.de