1a-Pflege­immobilie

Pflegeimmobilien, Pflegeappartements
und Betreutes Wohnen

05139 - 94 49 477
kontakt@1a-pflegeimmobilie.de

Pflegeimmobilien Kaufen in Hessen – Ihre sichere Kapitalanlage in Hessen

Sie suchen nach einem sicheren Investment? Bevorzugt in Hessen, da Ihnen der passende Standort wichtig ist? Dann ist der Kauf einer Pflegeimmobilie in Hessen eine gründliche Überlegung wert! Wir erklären Ihnen warum sich Pflegeimmobilien in Hessen ideal als Kapitalanlage eignen und warum sie nicht nur langfristig gewinnbringend, sondern auch unkompliziert sind.

Warum sich das Kaufen von Pflegeimmobilien als sichere Kapitalanlage empfiehlt

Vieles im Leben mag nicht absehbar sein, aber um eine Tatsache kommen wir nicht drum herum: Die Zeit bleibt für niemanden stehen. Auch in Zukunft wird sich daran nichts ändern und es wird immer alte und pflegebedürftige Menschen geben. Mit genauem Hinblick auf die Bevölkerungsentwicklung, fällt auf, dass ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung zunehmend steigt. Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt zu und schon heute übersteigt die Nachfrage nach Pflegeplätzen weitaus das Angebot. So zeigt sich der Pflegemarkt unempfindlich gegenüber wirtschaftlichen Trends und Schwankungen. Zusätzlich entstehen Pflegeimmobilien grundsätzlich nur dort, wo nach sorgfältiger Standortanalyse aktueller und zukünftiger Bedarf ermittelt werden konnte. Pflegeimmobilien in Hessen zu kaufen bietet somit eine langfristig erfolgreiche und sichere Kapitalanlage. Pflegeimmobilien in Hessen überzeugen mit einer vergleichsweise stabilen und hohen Rendite von bis zu 5%. Schon nach der erstmaligen Investition in Pflegeimmobilien in Hessen, können Sie nachhaltig von Ihren Erträgen profitieren, ohne weiteren Aufwand betreiben zu müssen. Denn eine weitere Komponente des Erfolgs der Pflegeimmobilien in Hessen ist die Vermietung an einen externen Betreiber. Bei der Weitervermietung der Pflegeimmobilien in Hessen wird der Betreiber der Pflegeeinrichtung zum Generalmieter aller Wohneinheiten und für Sie als Eigentümer entfallen beim Kaufen die Risiken des Leerstandes und der Mietersuche. Ihnen als Eigentümer sind weiterhin alle Rechte an den Pflegeimmobilien in Hessen vorbehalten, aber Sie müssen sich nicht mit den vermiertertypischen, verwaltungstechnischen Aufgaben herumschlagen, sondern sind nur für die Instandhaltung von „Dach und Fach“ verantwortlich. Außerdem profitieren Sie und Ihre Angehörigen im Fall des Eigenbedarfs von dem bevorzugten Belegungs- bzw. Nutzungsrecht Ihrer Pflegeimmobilien in Hessen. Darüber hinaus kann der Kauf von Pflegeimmobilien in Hessen diverse Steuervorteile mit sich bringen, da sowohl das Gebäude als auch das Inventar steuerlich abgesetzt werden können. Unter entsprechenden Voraussetzungen können Eigentümer beim Kauf von Pflegeimmobilien in Hessen noch dazu von einer staatlichen Förderung profitieren, da Pflegeeinrichtungen unter Sozialimmobilien fallen.

Wieso besonders Pflegeimmobilien in Hessen so vielversprechend sind

Hessen erwartet Studien zufolge erheblich mehr Pflegebedürfte in den kommenden Jahren. Bereits heute kann der Pflegeplatzbedarf in den Pflegeimmobilien in Hessen nicht gedeckt werden und die Wartelisten werden zunehmend länger. Zahlenmäßig kann man sich Schätzungen zufolge auf eine Zunahme der Pflegebedürftigen von rund 37% in nur 20 Jahren einstellen. Damit könnte in Hessen der zweithöchste Anstieg der Bevölkerungsalterung in Deutschland verzeichnet werden. Nur das Bundesland Bayern soll Prognosen zufolge, einen noch höheren Anstieg erfahren.

Diese Entwicklung eröffnet interessante Perspektiven für Investitionen in Pflegeimmobilien in Hessen. So bietet sie die Chance von einem langfristigen Wachstumsmarkt und sicheren und kalkulierbaren Renditen zu profitieren.

Warum es sich lohnt in Betreutes Wohnen in Hessen zu investieren

Betreutes Wohnen oder „Wohnen mit Service“ in einer Pflegeeinrichtung wird immer beliebter bei Senioren und zählt so längst nicht mehr zu einer Seltenheit. Denn auch mit zunehmendem Alter möchten sich viele Menschen ihre Selbstständigkeit und die selbstbestimmte Gestaltung des Alltags bewahren. Als Eigentümer von Pflegeimmobilien in Hessen unterstützen Sie die gefragte Alternative zum Pflegeheim. Betreutes Wohnen in Hessen stellt ein altersgerechtes Umfeld sicher und bietet diverse Ausgestaltungsformen, beispielsweise wird den Betreuten eine große Wahlfreiheit gelassen, hinsichtlich der Betreuungsleistungen. Dadurch kombiniert Betreutes Wohnen die Vorteile der eigenen Wohnung mit dem Komfort einer Pflegeeinrichtung und baut die Leistungen eines einfachen Pflegeheims optimal entsprechend der Bedürfnisse moderner Senioren aus.

Pflegeimmobilien Kaufen in Hessen – was Sie bei Ihrer Kaufentscheidung beachten sollten

Dass die Investition in Pflegeimmobilien in Hessen so risikoarm ist, macht sie dementsprechend attraktiv. Immer mehr Kapitalanleger kaufen Pflegeimmobilien in Hessen, da sie ihren Wert als Geldanlage erkennen. Aber die Entscheidung, Pflegeimmobilien in Hessen zu kaufen, sollte dennoch nicht voreilig getroffen werden. Damit Ihre zukünftige Geldanlage allen Anforderungen entspricht, um langfristig erfolgreich zu sein, sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Pflegeimmobilien in Hessen folgendes beachten:

  • Allem voran sind die Qualitätsanforderungen an „Betreutes Wohnen für ältere Menschen“ des Deutschen Instituts für Normung beim Kauf der Pflegeimmobilien in Hessen einzuhalten.
  • Die Pflegeimmobilie muss über genügend Einzelzimmer verfügen, da es in vielen Bundesländern Deutschlands entsprechende Verordnungen gibt, die eine bestimmte Einzelzimmerquote vorsehen.
  • Das gleiche gilt für die Anzahl der Pflegeappartments. Hier ist für eine moderne Pflegeimmobilie beispielsweise eine Mindestanzahl von 40 Appartments vorgesehen.
  • Davon abgesehen bleibt die Lage der Pflegeeinrichtung das entscheidende Kaufkriterium. Informieren Sie sich ausführlich über den Standort und die entsprechende Nachfrage im jeweiligen Ort Hessens.
  • Die Möglichkeiten der Ausgestaltungsform Ihrer Pflegeimmobilien in Hessen scheinen schier unendlich. Versuchen Sie ein möglichst breites Angebot zu schaffen, um so die Attraktivität zu steigern und sich von anderen Pflegeeinrichtungen abzuheben.

Sollten alle Anforderungen erfüllt sein, können Sie bedenkenfrei Pflegeimmobilien in Hessen kaufen und in Ihnen eine zuverlässige Kapitalanlage finden!

Sollten Sie sich auch für Pflegeimmobilien außerhalb Hessens interessieren, informieren Sie sich gerne über unser deutschlandweites Angebot auf unserer Homepage. Sollten darüber hinaus noch Fragen offen bleiben, treten Sie gerne jederzeit mit uns in Kontakt und lassen Sie sich kompetent beraten.

Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.     

1a-pflegeimmobilie.de
Mühlenstrasse 30
30938 Burgwedel
05139 - 94 49 477
kontakt@1a-pflegeimmobilie.de

www.1a-pflegeimmobilie.de