1a-Pflege­immobilie

Pflegeimmobilien, Pflegeappartements
und Betreutes Wohnen

05139 - 94 49 477
kontakt@1a-pflegeimmobilie.de

Pflegeimmobilie Kaufen in Rheinland-Pfalz als sichere Kapitalanlage

Sie suchen nach einem sicheren Investment? Bevorzugt in Rheinland-Pfalz, da Ihnen der Standort, eventuell auch in Ihrer Nähe, wichtig ist? Dann ist der Kauf einer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz eine gründliche Überlegung wert! Wir erläutern Ihnen im Weiteren, inwiefern sich Pflegeimmobilien in Rheinland-Pfalz ideal als Kapitalanlage eignen und warum sie nicht nur langfristig gewinnbringend, sondern auch unkompliziert in der Immobilienpflege sind.

Warum der Kauf einer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz sich als sichere Kapitalanlage empfiehlt

Die Kapitalanlage dient als sichere Zukunftssicherung, mit der Garantie, dass es immer Menschen geben wird, die auf Pflegeimmobilien angewiesen sind. Mit genauem Blick auf die Bevölkerungsentwicklung, fällt auf, dass ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung zunehmend steigt. Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt zu und schon heute übersteigt die Nachfrage nach Pflegeplätzen weitaus das Angebot. So zeigt sich der Pflegemarkt unempfindlich gegenüber wirtschaftlichen Trends und Schwankungen. Zusätzlich entstehen Pflegeimmobilien in der Regel nur nach sorgfältiger Standortanalyse, bei der aktueller und zukünftiger Bedarf ermittelt werden konnte. Pflegeimmobilien in Rheinland-Pfalz zu kaufen, bietet somit eine langfristig ertragreiche und sichere Kapitalanlage. Pflegeimmobilien in Rheinland-Pfalz überzeugen außerdem mit einer vergleichsweise stabilen und hohen Rendite von bis zu 5%. Schon nach der ersten Investition in eine Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz, können Sie nachhaltig von Ihren Erträgen profitieren und das ohne weiteren Aufwand. Denn eine weitere Komponente des Erfolgs der Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz ist die Vermietung an einen externen Betreiber. Bei der Weitervermietung wird der Betreiber der Pflegeeinrichtung zum Generalmieter aller Wohneinheiten und für Sie als Eigentümer entfallen beim Kaufen die Risiken und Kosten des Leerstandes oder der Mietersuche. Ihnen als Eigentümer sind allerdings weiterhin alle Rechte an der Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz vorbehalten, sodass Sie und Ihre Angehörigen im Fall des Eigenbedarfs von dem bevorzugten Belegungs- bzw. Nutzungsrecht Ihrer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz profitieren. Und das ohne, dass Sie sich mit den typischen, verwaltungstechnischen Aufgaben herumschlagen müssen. Allein die Instandhaltung von „Dach und Fach“ bleibt in Ihrer Verantwortung. Darüber hinaus kann der Kauf einer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz steuerrechtliche Vorteile mit sich bringen, da sowohl das Gebäude als auch das Inventar steuerlich abgesetzt werden können. Unter entsprechenden Voraussetzungen können Eigentümer beim Kauf einer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz noch dazu von einer staatlichen Förderung profitieren, da Pflegeeinrichtungen unter die Sozialimmobilien fallen.

Wieso gerade eine Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz so vielversprechend ist

Wie alle Bundesländer Deutschlands rechnet auch Rheinland-Pfalz mit einer nicht unwesentlichen Demographische Alterung der Bevölkerung. Sie wird Studien des Statistischen Landesamts Rheinland-Pfalz zufolge nicht nur zahlenmäßig zunehmen, sondern sich in Zukunft noch dazu erheblich beschleunigen, da immer stärker besetze Geburtsjahrgänge („Babyboomer-Jahrgänge“) das 60. Lebensjahr überschreiten. Bevölkerungsvorausberechnungen nach wird die Gruppe der über 60-Jährigen und Älteren in Rheinland-Pfalz bis 2035 um ca. 300.000 Menschen wachsen, dabei liegt ihr Anteil bereits heute bei 1,13 Millionen Menschen.

Diese Entwicklung eröffnet Perspektiven für Investitionen in eine Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz. Der sich ergebende langfristige Wachstumsmarkt bietet ertragreiche Erfolge und sichere Renditen.

Warum es sich lohnt in Betreutes Wohnen in Rheinland-Pfalz zu investieren

Betreutes Wohnen oder „Wohnen mit Service“ in einer Pflegeeinrichtung erfreut sich immer mehr Beleibtheit bei Senioren und zählt so längst nicht mehr zu einer seltenen Ausnahme. Es bietet Senioren die Möglichkeit auch im hohen Alter nicht auf eine selbstbestimmte Alltagsgestaltung verzichten zu müssen. Als Eigentümer einer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz unterstützen Sie die gefragte Alternative zum klassischen Pflegeheim. Betreutes Wohnen in Rheinland-Pfalz stellt nicht nur ein altersgerechtes Umfeld sicher und sondern bietet zusätzlich diverse Ausgestaltungsformen, die die individuellen Bedürfnisse der Senioren berücksichtigen. Beispielsweise wird den Bewohnern eine große Wahlfreiheit in Bezug auf die Betreuungsleistungen gelassen. Dadurch bringt Betreutes Wohnen die Vorzüge der eigenen Wohnung mit dem Komfort einer Pflegeeinrichtung zusammen und baut die Leistungen eines einfachen Pflegeheims optimal aus.

Pflegeimmobilie Kaufen in Rheinland-Pfalz – was Sie bei Ihrer Kaufentscheidung beachten sollten

Dass die Investition in eine Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz mit so geringem Risiko einhergeht, macht sie dementsprechend attraktiv. Immer mehr Kapitalanleger kaufen eine Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz, weil sie ihren Wert als Geldanlage erkennen. Aber die Entscheidung, eine Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz zu kaufen, sollte dennoch nicht leichtfertig getroffen werden. Um langfristig vom Erfolg Ihrer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz profitieren zu können, sollten Sie sich vorab mit den Anforderungen an eine Pflegeeinrichtung vertraut machen. Folgendes gilt es zu beachten:

  • Grundsätzlich sind die Qualitätsanforderungen an „Betreutes Wohnen für ältere Menschen“ des Deutschen Instituts für Normung beim Kauf der Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz unter allen Umständen einzuhalten.
  • Angesichts entsprechender Verordnungen der verschiedenen Bundesländer, die eine bestimmte Einzelzimmerquote vorsehen, muss Ihre Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz über genügend Einzelzimmer verfügen.
  • Das gilt auch für die Anzahl der Pflegeapartments. Hier ist für eine moderne Pflegeimmobilie beispielsweise eine Mindestanzahl von 40 Apartments vorgesehen.
  • Davon abgesehen bleibt die Lage der Pflegeeinrichtung das ausschlaggebende Kaufkriterium. Informieren Sie sich ausführlich über den Standort und die ermittelte Nachfrage im jeweiligen Ort in Rheinland-Pfalz.
  • Die Möglichkeiten der Ausgestaltungsform Ihrer Pflegeimmobilien in Rheinland-Pfalz scheinen schier unendlich. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil und schaffen Sie ein möglichst breites Angebot. Auf diese Weise steigern Sie die Attraktivität Ihrer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz und heben sie geschickt von anderen Pflegeeinrichtungen ab.

Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, steht Ihrem bedenkenlosen Kauf einer Pflegeimmobilie in Rheinland-Pfalz nicht mehr im Weg und Sie können sich an Ihrer zuverlässigen Kapitalanlage erfreuen!

Sollten Sie sich auch für Pflegeimmobilien außerhalb Rheinland-Pfalz interessieren, besuchen Sie gerne unsere Homepage und informieren Sie sich über unser deutschlandweites Angebot. Sollten darüber hinaus noch Fragen bestehen, treten Sie gerne mit uns in Kontakt und lassen Sie sich von uns individuell beraten!

Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.     

1a-pflegeimmobilie.de
Mühlenstrasse 30
30938 Burgwedel
05139 - 94 49 477
kontakt@1a-pflegeimmobilie.de

www.1a-pflegeimmobilie.de